Wenn wir uns was wünschen dürften…

Donnerstag, 14 Mai 2009

Wir wünschen uns Geschichten und Glückwünsche von Gästen und Nachbarn, Künstlern und Kindern, Frauen, Männern, Hunden und Ponys, Politikern, Journalisten, Umweltschützern und Brotbäckerinnen, von Mitarbeitern, ehemaligen Bewohnerinnen, Forscherinnen und Zaungästen.

Schreibt uns hier, was ihr mit oder bei uns erlebt habt. Schickt uns Fotos oder Musik und nach kurzer Bearbeitungszeit werden sie her zu sehen sein. Wir freuen uns sehr über rege Beteiligung und werden uns mit der ein oder anderen Überraschung bedanken!
.
For our 30th anniversary we have a wish:
Time to recall your best ufaFabrik moment!
Please send us greetings or share a memory with us. It can be anything from a personal story or a short comment on what you think makes ufaFabrik’s special. Feel welcome to use the language you are most familiar with!


Kommentare

  1. Lieber Lothar und liebe Sigrid,
    Ich gratuliere herzlichst zur Eurem großen Jubiläum!!!! Es es unglaublich was da alles los ist bei Euch und was da in 30 Jahren gewachsen ist. Möge auch in Zukunft reicher Segen auf Euch liegen und Wellen schlagen….
    In großer Mitfreude und allen guten Wünschen,
    Eure Luise und alle Schwestern
    Sr. Marie-Luise Wiesweg – Karmel Regina Martyrum Berlin

    Posted by Sr. Marie-Luise Wiesweg | 12. Juni 2009 09:58
  2. Hallo Sigrid und andere UFAS
    30 Jahre schon! Gratuliere damit vo’m Berlin-Schönerberg’s partnerstadt AMSTELVEEN (NL).
    Glaube, ich war in 1981 dass erste mahl im ufaFabrik und habe dort musik und theater gesehen, zweite mahl circus und dass letzte mahl war ich bei euch mit Trans Europe Halles treffen in 2004. Die gute sfere war noch immer da. Schön, dass Idealismus nicht verschwunden ist. Werde unbedingt wiederkommen und wiedersehen.
    Alles gutes, Gerard aus Amstelveen – Niederlande

    Posted by Gerard Lohuis | 12. Juni 2009 10:02
  3. Vor 30 Jahren war ich 20 Jahre jung und bewunderte, aus gebührender Entfernung im bürgerlichen Lichtenrade, das bunte Treiben von einigen freakigen Besetzern der ehemaligen UFA-Filmstudios und fand es toll, dass damit friedlich gegen die Normen verstoßen wurde.
    Vor 20 Jahren wohnte ich dann ganz in der Nähe der ufa-fabrik und ging oft mit meinen kleinen Kindern in den Kinder-Bauernhof, besonders um die Schweine zu bewundern.
    Und in den letzten Jahren darf ich oft Gast in der ufa-fabrik bei den vielfältigen kulturellen Veranstaltungen sein. Für die tollen Künstler und für die ufa-fabrik, in der so viele engagierte Menschen arbeiten, schreibe ich gerne Rezensionen und freue mich über jeden Besuch.
    Die ufa-fabrik ist sicherlich auch heute noch alternativ, damit aber keinesfalls chaotisch und unorganisiert. Die Professionalität, zum Beispiel bei den kulturellen Events, kann ich nur bewundern. Ohne ufa-fabrik wäre Tempelhof nicht nur eine Kulturwüste, sondern ohne Kultur auf einem anderen Stern angesiedelt. Ufa-fabrik ist aber viel mehr: Kindercircus, Nachbarschaftszentrum, Café, Bäckerei, Bioladen, Gästehaus, Lebensraum, Juppy, Terra Brasilis, ökologische Projekte… und das ganze in der Nähe des Ullsteinhauses und des neuen alten Tempelhofer Hafens.
    Ich werde gerne mit der ufa-fabrik alt…oder besser gesagt, ich bleibe gerne mit der ufa-fabrik jung.

    Euch ALLES GUTE!

    Thomas Moser

    Posted by Thomas Moser | 12. Juni 2009 10:51
  4. Ist es nicht ein wundersamer Zufall, dass ein im Jahre 1954 geborener,
    zur Zeit exakt 54jähriger, hier den 54. Glückwunsch bloggen darf? Ein genausoschöner wundersamer Zufall führte mich vor 30 Jahren zu eurem Zirkus ins Künstlerhaus Bethanien. Eine für meinen Werdegang nicht
    unwichtige Weichenstellung.
    Allerschönste Grüße und Glückwünsche aus Bayerns Süden in den Süden der Metropole von
    Peter Spielbauer

    Posted by Peter Spielbauer | 12. Juni 2009 16:00
  5. Meine herzlichsten Glückwünschen an die Gründer – wovon ich Juppy und Sigrid Niemer persönlich kenne- und an Alle, die im Laufe der Zeit Ihren Beitrag gegeben haben um diesen Platz zu einem wunderbaren, „relaxten“ Kulturort wachsen zu helfen.
    Es hat vor 30 Jahre viele Ideen für neue Projekte, alternative Lebens – und Arbeitsgemeinschaften, kulturelle-, therapeutische- spirituelle- und wachstumsorientierte Kommunen gegeben. Viele haben es geschafft etwas zu manifestieren, wenige jedoch sind nach 30 Jahren noch immer da, und haben es sogar erreicht, mit der Zeit weiter zu wachsen und dadurch noch immer aktuell zu sein. Das aber ist Euch gelungen, Glückwünsche !!!!!
    Viele weitere schöne Zukunftsjahre wünsche ich Euch.

    Posted by Mariet Wijnen | 12. Juni 2009 17:43
  6. Liebe Ufas-Mitglieder,

    was ihr geschafft habt, ist bemerkenswert! nicht nur die Kulturelle Vielfältigkeiten sondern die besondere Stimmung, die Ihr auf den Ufa-Gelände geschaffen habt…man füllt sich wie zu hause und gleich auf selbe Augenhöhe. Junge Künstler sind willlkommen und bekommen wie unsere Operncompagnie eine Chance, mehr noch, wir haben schnell eures Vertrauen und Unterstützung bekommen—Ich danke euch vom Herzen und weiter so….Marie Giroux- märchenhafte Operncompagnie

    Posted by marie giroux | 12. Juni 2009 21:22
  7. Herzlichen Glückwunsch zu 30 Jahre Ufa.
    Auch wenn ich selten bei euch war, es war immer ein Erlebnis. Von Anfang an habe ich euch bewundert, dass ihr so was Tolles auf die Beine gestellt habt. Ich wünsche euch und der Ufa-Fabrik alles Gute und weiterhin so viel Erfolg. Liebe Grüße aus dem Norden
    Anke Willers

    Posted by Anke Willers | 14. Juni 2009 11:34
  8. Dear Sigi and friends,
    it was a important moment of my life almost 30 years ago, Filmaufnahmen für ein Fernsehspiel von meiner Solo Performance mit Romans`s Band „Dein Kopf ist schlafendes Auto“ at UFA-Fabrik.
    80er Jahre, Schneeball-Oper with Deutsch-Kraut-Rock……
    90er Jahre, „Six plus one“ 4 woman Performance which was the basic idea for a radioplay.
    My first Samulnori Workshop with Kim Duk Soo, die legendäre Performance vor dem Reichstag,…..UFA-Fabrik was, is the birth place for many creative impulses for the last 30 years. Even though i wasn`t too often there last years, I feel related and think of many vivid moments, the collective UFA family, friends, brothers and sisters, right on, we keep on.
    Grace Yoon

    Posted by Grace Yoon | 15. Juni 2009 12:08
  9. Hallo, meine liebe Ufas, liebe Freunde,
    leider konnte ich nicht nach Berlin kommen (unser Haus in Krummendeich steht zum Verkauf und wir unternehmen gerade etliche notwendige Maßnahmen damit es auch klappt).
    Dies ist ja wohl ein denkwürdiges Jubiläum. Wer hätte gedacht, dass dieses Projekt 30 Jahre lang bestehen würde?
    Ich möchte auf diesem Wege meine herzlichsten Glückwünsche übermitteln und das Beste wünschen.
    Ich habe auf der Ufa schwierige, aber auch wunderbar gute Zeiten verbracht (es waren immerhin fast 8 Jahre von Anbeginn).
    Zurzeit lebe ich in Lübeck und arbeite als Bildungsbegleiterin (hauptsächlich Dokumentation) und bin unzufrieden.
    Allerdings bin ich mit der Stadt Lübeck sehr zufrieden (Weltkulturerbe – die Altstadt, in der ich wohne ist wohl eine der schönsten und geschichtsträchstigsten in der BRD).
    Stella lebt in Bremen und macht ein Langzeitpraktikum bei der Spastiker-Hilfe, Bremen.
    Fredi fährt je nach Bedarf und abhängig von der weltweiten Krise zur See oder auch nicht.
    Wir haben stürmische Zeiten hinter uns (wie wohl bei Jedem).
    Darüber muss frau wohl länger reden.
    Ich wünsche euch das Allerbeste, viel Gesundheit und Freude am Leben.
    Ich umarme euch sehr – auch im Namen von Stella und Fredi – und hoffe, dass der Gedanke einer Gemeinsamkeit nicht untergehen wird!
    Das Beste für euch. Eure Ane

    Posted by Ane Traue | 15. Juni 2009 21:39
  10. Liebe ufas und ufos, in erster Linie liebe Sigi!
    Ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Jubiläum und weiterhin viel Freude am eigenen Schaffen. Ich bin mir sicher, euch gehen die Ideen für neue Projekte, Kooperationen, Programme etc. nie aus. Macht weiter so und ich hoffe Sigi, dass wir auch weiterhin gemeinsam auf der europäischen Bühne bei Trans Europe Halles agieren werden.
    Alles liebe aus Bremen,
    Gudrun Goldmann

    Posted by Gudrun Goldmann | 16. Juni 2009 12:23
  11. LIebe Freundinnen und Freunde!
    Herzlichen Glückwunsch zu 30 Jahren ufa Fabrik!
    Was mit einer spontanen, motivierenden Idee begann, mit mutiger Entschlossenheit friedlich kreativ eröffnet wurde und mit Ausdauer, Disziplin, Klarheit, visionärer Energie und freudiger Anstrengung(denn ohne Freude würde sich so etwas nicht soviele Jahre manifestieren), das sucht in Deutschland , was sag ich denn in Europa und vielleicht auch weltweit seinesgleichen!
    In den letzten 5 Jahren habt Ihr mich mit meinen diversen Shakespeare Solos in die ufaFabrik eingeladen, im Sommer auf der schönen open air Bühne, bei Regen im großen Saal oder auch im Winter im Varieté Salon oder im Neuss Salon (lauter feine Spielstätten).
    Herzlichen Dank für soviele schöne und tip top betreute und organisierte Vorstellungen.
    Herzlichen Dank für Eure herzliche Gastfreundschaft.
    Es war uns (mein Techniker Achim und ich) immer eine Riesenfreude, uns von Freibureg auf den Weg zu machen in Eure ufa Fabrik. Wir lebten ein Stück weit mit in Eurer großen Familie und erlebten, wie sehr Ihr auf vielen Bereichen aus der ufaFabrik in Euer Stadtviertel, in die Stadt und in die Welt hinaus wirkt.
    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht , an mehreren worshop Aufführungen der Schüler als Zuschauer teilzunehmen.
    Ihr seid einfach ein KLASSE TEAM! BRAVOOO!! CHAPEAU!!!
    Bleibt so wie ich Euch erlebt habe: offen, kreativ, dynamisch, gelassen, herzlich und freudvoll!
    Happy Birthday!!
    Lang lebe die ufa Fabrik!
    Alles Liebe
    Bernd Lafrenz, Freiburg
    26 Jahre Shakespeare Solo

    Posted by Bernd Lafrenz | 17. Juni 2009 11:30
  12. Selamat Ulang Tahun Ufa Fabrik. Semoga tetap sukses dan selalu berjaya! Memberi kegembiraan pada semua orang ya!
    I miss Berlin soooo! Best wishes,
    ALia Swastika / Jakarta

    Posted by Alia Swastika | 18. Juni 2009 09:03
  13. Herzlichen Glückwunsch von jemand aus der Vergangenheit.
    Freut mich dass es euch noch gibt.
    Grüße an Juppy & Bande (sorry, ich meine friends).
    Ruediger

    Posted by Ruediger Drischel | 22. Juni 2009 12:01
  14. Weil ich erst jetzt verstanden habe, warum die Schweine Rosa und Rudi heißen, habe ich eine Karte von Andy Warhol (Hammer und Sichel) ausgewählt, um Ihnen zu gratulieren bei Ihrem 30. Geburtstag!
    Sie haben alle ein Stückchen Paradies in Berlin geschaffen wo „Paradise“ willkommen war. Es macht Spaß, Juppys biografie zu lesen. bitte machen Sie weiter, wir tun das ebenfalls. Und hoffentlich muss das nicht so lange dauern, bis wir uns wieder sehen. Prost und lebt und liebt wohl,
    Lieve Carchon für 1st Framework / London

    Posted by Lieve Carchon | 24. Juni 2009 17:13
  15. Liebe ufas,
    ich bin auch einer von denen, die nicht das wären, was sie sind, wenn es euch nicht geben würde. Nur um ein Beispiel zu nennen: Was war es für eine Herausforderung, euer unumstößliches Konsensprinzip! Wie oft habe ich geflucht und schließlich doch verstanden, das dies ein Teil von dem ist, was euch so stark macht.
    Glückwunsch zum 30sten, weiterhin ein liebevolles Miteinander, uferlose Kreativität und freudvolles Durchhaltevermögen.
    Herzlichst, euer André

    Posted by André Kraft | 3. Juli 2009 13:24
  16. Happy Birthday ufaFabrik,

    kannt ich dich doch schon als Du noch „sweet 17“ warst und nun ist sie da die 30. Ich freue mich für euch und wunsche euch noch weitere 30 Jahre… obwohl dann das NUSZ ziemlich zutun bekommt mit der Pflege der ersten Generation! 🙂

    Ein dicken Geburtstagskuchen und viele Glückwünsche an alle Kommunarden von…

    Sandiipa, Susanne und Charlotte (meiner Tochter)

    Posted by Sandiipa Ziebell | 4. Juli 2009 22:59
  17. Happy Birthday ufaFabrik!

    My recent visit (read more at http://www.macexplores.wordpress.com) was truly inspiring and I hope we might find a way to collaborate in the future. 2012 will be mac’s 50th birthday…

    Louisa

    Posted by Louisa Davies | 6. Juli 2009 12:30
  18. dear ufa and all friends there!

    congratulations for becoming 30! it is so sexy age:) now you are entering the best years:)

    acyually i would like to thank you for all my trans europe halles adventure. it was rudolf fault to introduce me to the network. it was in berlin during another big conference ’soul for europe‘ running at the same time with teh annual autumn meeting (november 2004). then i met rudolf and he brought me to the final party of the meeting in a restaurant on a ship. that’s how all ‚teh business‘ started for myself and pro rodopi art centre from bostina, bulgaria…

    thank you for opening this wonderful door for us.

    you are 30, we are 5. good ages to help each other:)))

    ’nazdrave‘ from sunny and still undiscovered bulgaria,
    petar todorov
    http://www.prac.biz

    Posted by Petar Todorov | 16. Juli 2009 13:17
  19. Herzlichen Glückwunsch zum 30.ten!!! TÄTÄÄÄÄÄÄ! Ich denke an viele schöne Tage in der Ufa Fabrik zurück mit Ufo Kongress, Anie Sprinkle, Tibet Festival mit „Tibetan Institut of performing Arts“, Buto Tanz… alles Anfang der 90er Jahre. Kinder wie die Zeit vergeht. Liebe Grüße an die UFA Kommune. Feiert schön und ausgiebig!!!

    Jörg aus Göttingen (früher einmal Husumer)

    Posted by Jörg Brockmann | 6. September 2009 16:28
  20. toll, dass es die ufafabrik noch gibt. hab ich auch mal gespielt 🙂

    martin

    Posted by Martin | 3. Dezember 2009 13:54
  21. Hei,

    wie üblich, habe ich mal wieder etwas als einer der Letzten realisiert; aber
    je später, je heftiger die Geburtstagswünsche zum 30igsten von mir. Mögen wir alle die nächsten 30 auch erleben.

    Gruß aus Bad Godesberg

    Wolfram

    Posted by Wolfram Rehkugler | 10. Dezember 2009 16:38
  22. Hey Ihr Altrecken, eine große Stadt mit einer dramatischen Geschichte und ihr mitten darunter.
    Ich weiß noch als ihr vom Saarland nach Berlin seid. Ich weiß noch die Fabriketagen. Ich weiß noch die Besetzung der UFA- Werke.
    Ich weiß noch die Utopie in das Weltall auszuwandern.

    Und mit wieviel Energie ihr drangeblieben seid.
    Allen Respekt.

    Also nachträglich alles Gute für die nächsten Jahre.
    Wir sehen uns.
    Wolfgang Martin ( ehemaliger Fabrikrat )

    Posted by Wolfgang Martin | 1. März 2010 11:58

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.